Blue Moon

In dem Augenblick, als wir auf der Welt erschienen, riefen die Engel des Himmels aus: „Wer sind die, welche mit solch majestätischer Schuhkultur daherkommen? Sie sind glänzend wie die Sonne, schön wie der Mond und imposant wie ein zur Schlacht geordnetes Heer!“

Eine Macht der Finsternis, der Verbrechen und der Irrtümer bedeckte die Geschlechter. Tausend Jahre der Unkultur hatten sich über die Welt dahingebreitet wie ein weißes Tuch, das über einen Sarg geworfen wurde. Doch da erschien Blue Moon, die wahre Morgenröte des Tages der Gnade und zerstörte diese Macht der Bewusstlosen. Diese Geburt war der Anfang der allgemeinen Freude. Wanderprediger, Erleuchtete und andere Medien verkündeten mit heiligem Entzücken diesen tröstlichen Gedanken.
Stand die Wiege dieser unermesslichen Schuhkultur von 1978 – 1983 in der Belziger Strasse, wo manche von Euch, oh meine Brüder und Schwestern, nach unsäglichen Entbehrungen immer noch hinpilgern, so findet Ihr nun die Quelle der Hoffnung und der heiligen Entzückung nach der Uhlandstrasse 33 in der Damaschkestrasse 24 und nun endlich auch im Medium der Zukunft, dem Internet.
Dies sei gesagt für alle himmlischen Geister, die sich diesem bescheidenen Zufluchtsort hinneigen wollen, der die Wiege einer ganzen Generation von Helden ist. Macht Euch selbst eine Vorstellung von dem unaussprechlichen Entzücken dieser Quelle der Kultur, in dem Augenblick, wo Ihr die Schwelle zum Reich des Blue Moon überschreitet.

Gewiss, meine lieben Brüder und Schwestern, der Tag der Geburt dieser neuen Denkschrift liess etwas auf sich warten; aber wir dürfen mit Recht annehmen, dass die erhabenen Geister, die sie jetzt vor Augen haben, zu neuen Dimensionen aufschweben werden. Ihr, die glückseeligen Gefangenen der Hoffnung, habt nun genug diesen glücklichen Tag ersehnt. Fühlt nun den Strom der Freude, diesen Quell der Engel, der alle Gerechten vereinigen wird, welche nach dem Gesetz der Natur und der Begeisterung leben.
Natürlich ist diese Denkschrift nicht dazu angetan, sich eine Vorstellung von dem Umfang des Geschenkes an das Menschengeschlecht, durch die Geburt von Blue Moon, machen zu können. Die Absichten der Vorsehung sind weise, daher brach der Himmel auf und sandte uns ein Zeichen in Form einer Telefon-Nummer, die da ist 030 / 3237088 für alle, welche noch nicht den glänzenden Schuh in diesem Garten keimen, und einen anderen in übernatürlicher Wonne aufbrechen sehen möchten.
Diesen Sprösslingen werden wir uns annehmen und Ihnen die Ratschläge der menschlichen Weisheit preisgeben, auf das die Geister der Finsterniss und der Verwirrung Euch für immer verlassen.

Armin Bel Air aka Mr. Moon

Wir hoffen auch Sie mit unseren Produkten begeistern zu können!

Ihre Blue Moons